In vielen Unternehmen gibt es Blue und White Collar Worker. Blue Collar Worker sind die Mitarbeiter in der Produktion und White Collar Worker jene im Büro. Es gibt einen wichtigen Unterschied zwischen diesen beiden Beschäftigungsarten: Blue Collar Worker haben in den meisten Fällen keine E-Mail-Adresse.

Wie kann man Blue-Collar Worker trotzdem in E-Learning-Systeme integrieren?

Mit der E-Learning Software keelarning können Sie auch Ihren Mitarbeitern aus dem Produktionsbereich Zugang zur Software einrichten. Dank unserer Voucher-Codes ist keine Unternehmens-E-Mail-Adresse zum Mitmachen notwendig. Einfach den Code Ihren Mitarbeitern mitteilen und schon können diese mitlernen.

Voucher-Code anlegen

1. Wählen Sie in der Navigationsleiste den Menü-Punkt „Vouchers“ aus

Es öffnet sich nun ein neues Fenster.

2. Klicken Sie das Feld „Voucher hinzufügen“.

3. Füllen Sie die Felder aus

- Name des Lernteilnehmers

- Wie lange soll der Voucher-Code gültige sein?

- Wie viele Codes soll er erhalten?

- Möchten Sie ihn einer bestimmten Gruppe zuordnen?

- Firma: Optional

- Export Sachbearbeiter: Optional

4. Klicken Sie auf „Speichern“

Der Voucher-Code wurde erfolgreich angelegt. Sie können ihn sich nun – und auch mehrere Codes auf einmal - in einer Excel-Tabelle herunterladen und an die Mitarbeiter weitergeben.

War diese Antwort hilfreich für dich?